PlauderBox

Letzte Nachricht: 8 Monate, 2 Wochen
  • Luck : Hi Jungs die Box geht wieder winken
  • Kampfpilot : «link»
  • Kampfpilot : «link»
  • Kampfpilot : «link»
  • Kampfpilot : Der alte Speed fur 290.-«link»
  • Tom : Pleuel wird dann auch geprüft wenn der motor mal heraußen ist.
  • Tom : Des mit dem mehrmengenknopf hat uns an steff sei vater schon gezeigt.
  • Kampfpilot : hab was gefunden:Nicht ganz richtig, der Mehrmengenknopf bei den Hatz E Motoren muß gezogen werden, und das am besten vor dem Vollgas geben, ansonsten ist die Reglerfeder so stark gespannt das man den Knopf mit der Reglerfalle nur noch sehr schwer bis garnicht gezogen bekommt. Und nur so nebenbei, bei den alten Hatz Motoren sollte man von Zeit zu Zeit den runden Deckel mit den 4 8er Schrauben unter dem Kurbelgehäuse öffnen und das Ölfangrohr am Pleuel begutachten. Dieses bricht gern mal ab u
  • Kampfpilot : machen wir da mit ?
  • Kampfpilot : «link»
  • Kampfpilot : was für uns :«link»
  • Kampfpilot : Tom: Die Anmeldung nicht vergessen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! lächeln
  • knarrkill : Forum
  • Kampfpilot : Handynummer bitte
  • Nikolas : würde mich jemand in die whatsapp gruppe einladen
  • Luck : Ja winken
  • Nikolas : fährt von euch wer auf osterhofen
  • knarrkill : Forum!
  • knarrkill : Forum!
  • Nikolas : werds heut nix schade
  • Nikolas : weinen oder sehr traurig
  • Tom : Bei uns leider auch
  • Nikolas : grad hats bei uns angfangd zum regnen wie schautsn auf der bahn aus
  • Nikolas : s is 3 mal s gleiche sorry der link hat zu lang gebraucht bis er zu lesen war sorrx aber hab ich euch helfen können
  • knarrkill : Bei mir kommt da 3 mal das selbe Nik? traurig
  • Nikolas : schön auf deutsch erklärt mit Setup und rollzentrum
  • Nikolas : «link»
  • Nikolas : «link»
  • Nikolas : «link»
  • Nikolas : zum Thema rollzentrum hab i auf Google a seite gfunden die des super auf deutsch erklärt

Es dürfen nur registreirte Mitglieder eine Nachricht schreiben.

Anmelden

Wer ist online?

Jetzt online:
  • keine Mitglieder
  • 12 Gäste

Counter

Heute18
Gestern33
Woche51
Monat835
Insgesamt193336
Start Verein Beitragsordnung

§1 Mitgliedsbeiträge

  1. Ordentliche Mitglieder (Aktive Mitglieder)


    Kinder und Jugendliche

    Erwachsene ab 18 Jahren

    Familienbeitrag

    Aufnahmegebühr

    ---

    30,00 €

    30,00 €

    Jahresbeitrag für eine Abteilung

    15,00 €

    40,00 €

     

    Jahresbeitrag für beide Abteilungen

    25,00 €

    60,00 €

    60,00 € -> Hauptmitglied
    10,00 € ->
    pro weiterem Familienmitglied

    Aufnahmegebühr
    des DMC

    ---

    10,00 €


    Jahresbeitrag
    des DMC

    12,00 €

    40,00 €




  2. Fördermitglieder (Passive Mitglieder)

    Aufnahmegebühr

    30,00 €

    Jahresbeitrag

    25,00 €


§2 Bedingungen

  1. Aus versicherungstechnischen Gründen ist eine Mitgliedschaft beim DMC Pflicht (Deutscher Minicar Club e.V.).

  2. Die Aufnahmegebühr beim DMC und Jura-Buggy-Racing MCC e.V. ist nur einmalig im Beitrittsjahr zu entrichten. In den Folgejahren sind dann nur noch die Jahresbeiträge zu entrichten.

  3. Der Jahresbeitrag ist im Voraus für ein ganzes Kalenderjahr zu bezahlen. Um den Zahlungsverkehr zu vereinfachen muss eine Einzugsermächtigung erteilt werden.

  4. Der Familienbeitrag beinhaltet beide Abteilungen.

  5. Der Familienbeitrag ist beschränkt auf 1 Vollmitglied, 1 passives Mitglied und ihre minderjährigen Kinder. Familienmitglieder die das 18. Lebensjahr vollendet haben, müssen im Folgejahr auf eine Vollmitgliedschaft umsteigen. Eine Aufnahmegebühr ist nicht mehr zu entrichten.

  6. Der Antragsteller erklärt sich im Falle der Aufnahme einverstanden, dass die angegebenen Daten elektronisch gespeichert werden, sein Name, Bild, Geburtsdatum ohne Geburtsjahr und Angaben zu seinen Modellautos, Berichte und Bilder von Veranstaltungen in Printmedien und/oder auf der Homepage des Jura-Buggy-Racing MCC e.V. veröffentlicht werden.

  7. Pro Jahr sind 15 Arbeitsstunden zu leisten (z.B. Rasenmähen, Bau u. Instandhaltung der Bahn,...). Arbeitseinsätze an Wettbewerben und Veranstaltungen gelten nicht als Arbeitseinsätze, sie sind Ehrensache!

  8. Wenn jemand eine Meisterschule, Technikerschule, oder ähnliches besucht, kann er sich für die Dauer der Maßnahme von den Arbeitsstunden befreien lassen.

  9. Bei Eintritt ab September eines Jahres ist für das verbleibende Kalenderjahr die Hälfte des Jahresbeitrags zu entrichten.

 

Download als PDF:
{jd_file file==17}